Pauschalreisen Malediven

Traumstrand auf den Malediven

Die Malediven sind der Inbegriff eines paradiesischen Urlaubs. Inmitten des Indischen Ozeans gelegen begeistert der Inselstaat Reisende aus der ganzen Welt. Das türkisblaue und kristallklare Meer lockt zum Baden, Schnorcheln und Tauchen und die tropischen Temperaturen machen es möglich, ganzjährig Urlaub auf den Malediven zu machen.

Doch gibt es überhaupt eine beste Reisezeit für die Malediven? Die Temperaturen ändern sich kaum, dafür aber die Niederschläge. Von daher gelten die Monate Januar, Februar, März und April als besonders beliebte Reisemonate, da es dann auf den Malediven verhältnismäßig wenig regnet. Wir haben bereits Urlaub auf den Malediven gemacht und waren – wie könnte es auch anders sein – begeistert. Am Ende dieser Seite gehen wir näher auf unsere Erfahrungen mit einem Malediven Urlaub ein.

Auf ich-will-weg.net erhalten Sie ein großes Angebote an Reisen auf die Malediven, auch schon für das Jahr 2020. Über die folgende Suchmaske können Sie nach einem geeigneten und günstigen Malediven Urlaub suchen:

Ein ganz besonderer Malediven Urlaub

Was ist das besondere an den Malediven? Diese Frage lässt sich wohl leicht beantworten. Zum einen ist es gewiss die Einsamkeit, die durch die kleinen Inseln gewährleistet wird. Den gewohnten Massentourismus sucht man hier vergebens. Umso größer ist die Individualität und Ruhe. Zum anderen zieht natürlich der Komfort an. Ein Luxusurlaub auf den Malediven führt Urlauber daher in außergewöhnliche 5 Sterne Hotels, in denen man nicht selten in einem Wasserbungalow residieren kann. Hier warten viel Platz und Privatsphäre, das ganze natürlich kombiniert mit einer hochwertigen Ausstattung und einem traumhaften Blick auf das Meer.

Unsere Erfahrungen

Wir haben die Malediven bereits besucht und waren begeistert. Unser Reisemonat war der März. Es hat zwar gelegentlich geregnet, doch die Niederschläge haben sich meist auf wenige Minuten beschränkt. Wie in den Tropen üblich, regnet es meist nur sehr kurz, dafür aber heftig. Aufgrund der hohen Temperaturen ist es jedoch schnell wieder trocken. Besonders geeignet sind die Malediven für Urlauber, die gerne am Strand entspannen. Der feine und helle Sand ist perfekt. Das flach abfallende und sehr klare Wasser lädt zum Baden ein. Die einmalige Unterwasserwelt erweist sich als Paradies für Taucher und Schnorchler. Einige Resorts liegen an einem Riff, sodass man meist über einen Steg dorthin gelangt und dort problemlos schnorcheln oder tauchen kann. Auch für Freunde des guten Essens sind die Malediven geeignet. In vielen Hotels gibt es am Abend frischen Fisch. Wenn dazu noch die Sonne über dem Meer untergeht, ist der Abend pefekt.

Weniger geeignet sind die Malediven für Urlauber, die gerne viel besichtigen. Zwar lohnt ein Ausflug in die Inselhauptstadt Male, großartige Besichtigungen und historische Stätten sucht man aber vergebens.