Wer seinen Osterurlaub mit Hund genießen möchte, findet dazu zahlreiche Möglichkeiten in Deutschland. Besonders beliebt ist die deutsche Küste entlang der Nordsee und Ostsee, da es hier zahlreiche Hundestrände gibt, die den Urlaub auch für den Vierbeiner zu einem Erlebnis machen. In einem Ferienhaus oder einer Ferienwohnung ist die Mitnahme des Hundes häufig gestattet, sodass man den Urlaub in privater und ungezwungener Atmosphäre genießen kann. Wer sich für einen Osterurlaub mit Hund entscheidet, findet auch in anderen Teilen Deutschlands geeignete Unterkünfte. Egal ob Bayerischer Wald, Schwarzwald, Bodensee oder Harz – quer durch die Republik hindurch warten landschaftlich reizvolle Gegenden, die sich für einen Urlaub mit Hund empfehlen. Manche Ferienhäuser verfügen sogar über einen eingezäunten Garten, in dem sich der Hund frei bewegen kann.

Ferienhaus oder Ferienwohnung für den Osterurlaub mit Hund

Wenn Sie über Ostern 2019 zusammen mit Ihrem Hund verreisen möchten, eignet sich ein Ferienhaus oder eine Ferienwohnung in Deutschland. Daher finden Sie hier eine Übersicht über Unterkünfte, in denen Sie Ihren Hund mitnehmen dürfen. Als Reisezeitraum ist der 20.04.2019 bis 27.04.2019 voreingestellt. Über „Suche ändern“ können Sie das Datum und die Zielregion jedoch auf Ihre Wünsche anpassen und die Angebote aktualisieren.